Honda Deauville NT650V Miniaturmodell- Honda Deauville NT650V Miniaturmodell- Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-

Honda Deauville NT650V, Miniatur-Modell


Der Bau des Grundmodells

 Die Fernsehwerbung war dabei ein Initiator. Über diese wurde ich auf eine spezielle Modelliermasse aufmerksam die sich besonders gut ver- und bearbeiten ließ. CPclay - Super-Modelliermasse. Bei 50-60° im Backofen wird es geschmeidig wie warme Schokolade und bei Zimmertemperatur wird es fest und kann mit Werkzeugen behandelt werden. Zudem ist die Masse wieder verwendbar.


Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Backofen   CPclay


Nun denn, ich muss gestehen dass ich nicht der Künstler vor dem Herrn bin und die ersten Versuche ein Motorrad zu formen waren eher der Brüller vor dem gerade Genannten. Meine Familie hat sich köstlich amüsiert musste sich aber nach einigen Selbstversuchen eingestehen dass es tatsächlich nicht so einfach ist. Bei diesen Startversuchen reifte eine weitere Idee in mir und ich beschloss, sollte ich irgendwann Erfolg haben, das Grundmodell so herzustellen dass genügend Masse auf dem „Ur-Modell“ sein sollte um anschließend beide Deauville-Versionen (650er/700er) herausarbeiten zu können. Das hieß für mich eine neue Strategie zu entwickeln. Die Lösung hieß Ur-Form bauen um mehrere Grundmodelle herzustellen die ich anderen Interessierten zur weiteren Nachbearbeitung überlassen könnte. Muss ja nicht jeder den gleichen „Leidensweg“ gehen wie ich. ;) das hieß aber auch weiter recherchieren und lernen. Silikonformenbau und Gießtechniken waren der nächste Dieb meiner Freizeit. Ein spannender Bereich im Modellbau aber auch einer der klar macht dass es nicht gerade ein preiswertes Hobby ist.


Um meinen Knetmassenklumpen wie ein Motorrad aussehen zu lassen bekam ich wieder einmal unerwartet eine Ideenvorlage. Inspiriert von Gittas gestrickter Emelie , auf der Motorradmesse in Dortmund, besorgte ich mir ein Skelett für mein Modell. Die 1300er FJR im Maßstab 1:12 ist nun unter der Knetmasse versteckt und verleiht dem Ganzen ein stabiles Inneres. Allerdings mussten die Maße neu aufgerechnet werden. Doch das ist nun kein Problem mehr.



Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Grundmodell1    Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Grundmodell2   Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Grundmodell3

Nachdem ich ein übergewichtiges Deauvillemodell geformt hatte begann der nächste Teil des Prozesses, der Formenbau. Dazu baute ich 4 Holzbrettchen von je 20cm*10cm und 6cm*10cm in L-Form und setzte sie so zusammen dass es eine Kastenform ergab deren Stoßkanten mit Schraubzwingen gehalten wurde. Das hat den Vorteil dass man es in der Größe verändern kann, für eventuelle spätere Projekte.

Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Rahmen1   Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Rahmen2   Honda Deauville NT650V Miniaturmodell-Rahmen3



ZURÜCK      WEITER




Home

Zuletzt geändert am 4 März 2014

Ranking-Hits