Schokoladenhalbmonde



Süßes geht immer!

Zubereitung:
75 Minuten, ohne Kühlzeit
Es wird benötigt:
250 g Mehl, 150 g Butter oder Margarine, 125 g feinen Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, 1/2 TL Backpulver, Mehl zum Ausrollen.

Für die Füllung:

4 EL Ananas-Marmelade

Zum Glasieren:

100 g bittere Blockschokolade, Walnußkerne ( übrigens, der Ruhrpott-Viller-Baum ist ein Walnußbaum )

So wird's gemacht:
1.Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Fett in Flöckchen auf dem Fettrand verteilen.In die Mitte Zucker, Salz, Eier und Backpulver geben. Von außen nach innen einen Teig kneten. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Teig auf Mehl ausrollen. Große Halbmonde ausstechen und aufs ungefettete Backblech legen

3. Im Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. E-Herd: 175 Grad, G-Herd: Stufe 2. Auskühlen lassen.

4. Je zwei Halbmonde mit Ananasmarmelade füllen. Halbmonde mit im Wasserbad zerlassener Schokolade glasieren, mit halben Walnußkernen garnieren.





Home

Zuletzt geändert am 22.01.2010

Ranking-Hits